Aktuelle Themennews:





Im Zuge eines Umzugs das Zuhause entrümpeln
Im Zuge eines Umzugs das Zuhause entrümpeln

Im Zuge eines Umzugs das Zuhause entrümpeln Untersuchungen haben gezeigt, dass ein erwachsener Mensch aus Deutschland durchschnittlich alle sieben Jahre umzieht. Der wohl wichtigste Faktor liegt darin, den der Umzug möglichst stressfrei über die Bühne zu bringen. ...  mehr

Was sind Floating Homes?
Was sind Floating Homes?

Was sind Floating Homes? Wer eine Immobilie bauen möchte, wird sich früher oder später für einen Haustypen entscheiden müssen. Jeder kennt einen Bungalow, ein Fachwerkhaus oder sogar eine Villa. Aber ein Haus auf dem Wasser? Ein Floating Home macht aus dem Traum ...  mehr

Zuschüsse zum Bau eines Hauses
Zuschüsse zum Bau eines Hauses

Zuschüsse zum Bau eines HausesWer mit dem Gedanken spielt, ein Haus zu kaufen oder zu bauen, wird sich früher oder später auch mit der Immobilienfinanzierung auseinandersetzen müssen. In den allermeisten Fällen wird die Immobilienfinanzierung über einen Kredit finanziert.Mittlerweile ...  mehr





Wohnen und individuelle Wünsche im Wandel der Zeit

Individualität im Fokus - die Immobilienwelt im Wandel
Wohnen und individuelle Wünsche im Wandel der Zeit


In der facettenreichen Welt der Immobilien in Berlin tut sich einiges. Laut Sascha Klupp, seines Zeichens Experte für Immobilien in Berlin, zählt die deutsche Bundeshauptstadt ohnehin zu den Metropolen, in denen der Immobiliensektor ausgesprochen stark boomt. Überhaupt haben sich demgemäß auch die Ansprüche der Verbraucher an das Wohnen und Leben im Allgemeinen verändert.

Sanieren hat Zukunft

Wenn es um das Wohnen und Leben in Berlin geht, nehmen nach Ansicht des Immobilien-Profis Sascha Klupp vor allem historische Aspekte, aber auch gegenwärtige Entwicklungen sowie nicht zuletzt kulturelle, ökologische und ökonomische Faktoren einen hohen Stellenwert ein. Noch in früheren Zeiten ging es vornehmlich darum, durch Arbeit den Lebensunterhalt zu bestreiten oder schlichtweg darum, durch Erhalt regelmäßiger Einkünfte das eigene Überleben sowie das der eigenen Familie zu sichern. Heimatgefühl, Geborgenheit und Gemeinschaftssinn genossen höchste Priorität. Heute jedoch ist es neben dem Wunsch nach Geborgenheit vielmehr die Sehnsucht nach Individualität, Ästhetik, Funktionalität und Freiheit das, worauf es ankommt.

Berlin im Wandel - Sascha Klupp sieht durch Sanieren bahnbrechende Chancen in der Immobilienwelt

Damals wie heute war man bestrebt, die Wohnsituationen durch immer neue Entdeckungen, Ideen und Erfindungen verbessern und im Zuge dessen das Leben leichter machen zu wollen. Die Industrialisierung war in der Tat ein Segen. Wie sehr haben die Menschen seither von immer neuen Technologien, Entwicklungen und Lösungen profitiert. Sicherlich wurde die Welt im Laufe der Jahre immer schnelllebiger. Genauso verhielt es sich seither auch mit der Etablierung immer neuer Ideen und Techniken. Funktionalität und Design gewinnen immer mehr an Bedeutung. Zugleich fiel auf, dass sich die Menschen mitunter schwertaten, sich all den rasanten Neuerungen anzupassen. Mehr noch: Viele Menschen empfanden diese bahnbrechenden Veränderungen oftmals als beängstigend, da sich mitunter der Eindruck erweckte, dass Persönlichkeit, Authentizität und individuelle Freiheiten auf der Strecke blieben. Ruhe und Besonnenheit schienen - zumindest eine Weile - nicht mehr zu existieren. Stattdessen setzte man auf eine immer schnellere Bewegung in Sachen Fortschritt. Begrifflichkeiten wie Individualität und Entschleunigung gerieten nach Ansicht vieler eine Zeitlang ins Hintertreffen. Zeit, all dies wieder in den Fokus zu rücken und mit Blick auf die Konzeptionierung von Immobilien neue Wege zu gehen. Zugleich war es erforderlich, das Wohl der Umwelt endlich auch in den Mittelpunkt zu rücken, sorgsamer mit vorhandenen Ressourcen umzugehen.

Sascha Klupp: Immobilien sanieren in Berlin - Dynamik, Effizienz und Authentizität im Fokus

Fakt ist: Veränderungen kosten Geld. So waren in der Vergangenheit viele Menschen nicht in der Lage, sich den technischen Neuerungen sowie den damit einhergehenden Veränderungen anzupassen, weil schlicht und ergreifend die finanziellen Mittel nicht zur Verfügung standen. Auch diesbezüglich hat sich laut Sascha Klupp vieles zum Positiven entwickelt. Sicherlich hat dieser Entwicklungsschritt sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Nun jedoch darf man mit Fug und Recht behaupten, dass die Chancen und Möglichkeiten, mit innovativen Technologien auch bezahlbare Lebensräume zu schaffen, immer attraktiver werden. Sanieren heißt dabei die Devise. "So sind Häuser und Apartments in Berlin und Umgebung mittlerweile gefragter denn je", sagt Sascha Klupp. Wer sich als Eigentümer älterer Gebäude für das Sanieren entscheidet, der kann in der Regel von einer beträchtlichen Wertsteigerung profitieren. Neue Räume werden durch das Sanieren von Immobilien geschaffen. Laut Sascha Klupp profitieren sowohl Unternehmen, als auch Eigentümer und Hausbesitzer in spe.